Die Getreidebarkasse auf der Kupa

Eine Fahrt mit der Getreidebarkasse Zora auf der Kupa und Korana für Einzelbesucher und Gruppen

Die Fahrt mit der Getreidebarkasse Zora ist ein besonderes Erlebnis, sowohl für Einzelbesucher als auch für Gruppen. Die Zora versucht mit Hilfe der Flussmatrosen und einer besonderen Animation die Besucher in die Zeit der türkischen Schiffsangriffe zurückzuversetzen. 

Abfahrt ist von der Stadt Brođani, die in der Nähe von Karlovac liegt.  Es werden verschiedene Fahrten angeboten: 90- und 180-minütige Überfahrten und Schulausflüge. Es ist auch möglich, verschiedene Jubiläums- oder Hochzeitsfeier auf dem Schiff zu organisieren. 

Die Zora ist eine originalgetreue Nachbildung jener Getreidebarkasse, die im 18. Jahrhundert die Kupa befuhr. Während der Fahrt kann man die Überreste der alten, im Heimatkrieg zerstörten Eisenbahnbrücke, Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, sowie das Paulinerkloster und die Kirche Unserer Lieben Frau vom Schnee in Kamenski besichtigen. Während des Ausflugs sind viele Tiere zu sehen, wie z.B. Eisvogel, einen Weißkopfseeadler, Stockenten, Reiher, Kormorane, und falls man Glück hat dann vielleicht auch einen Fischotter oder Biber. 

Die Getreidebarkasse Zora bietet Platz für 60 Passagiere – allen Besuchern werden traditionelle Kekse aus diesem Teil Kroatiens und ein Begrüßungsgetränk angeboten.

You may also like